Home / Privacy policy

Privacy policy

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Nutzer, die diese Website besuchen, tun dies gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (GDPR).
Diese Seite beschreibt in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 die Methoden zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern, die während der Benutzung auf dieser Website www.zmcitaly.com bzw. www.zmcketten.de gesammelt oder direkt von dem Interessenten durch die Zusammenstellung von Kontaktformularen und -adressen erteilt wurden.
Diese Informationen gelten nicht für andere Websites, Seiten oder Online-Dienste, die über Hypertext-Links zugänglich sind, die auf der Website veröffentlicht werden können.

  1. Datenverantwortlicher
    Der Leiter der Datenverarbeitung ist Herr Claudio Zibetti.
  2. Verantwortlich für die Datenverarbeitung
    The manager of Data Processing is Mr. Claudio Zibetti
  3. Arten der erhobenen Daten - Zwecke - Rechtsgrundlage
    1. "Formular "INFORMATIONSANFRAGE" - Daten, die direkt vom Interessenten durch Ausfüllen und Versenden der Kontaktformulare übermittelt werden. Das ausdrückliche und freiwillige Versenden von Nachrichten an die Kontaktadressen sowie das Ausfüllen und Absenden der auf der Website vorhandenen Formulare beinhaltet die Erfassung der Kontaktdaten des Absenders sowie aller in der Kommunikation enthaltenen personenbezogenen Daten. Diese Daten werden für die folgenden Zwecke und in Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsgrundlagen der Verarbeitung für einen Zeitraum verarbeitet, der nicht länger als für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, erforderlich ist.
      1. Zweck: Beantwortung von Anfragen des Interessenten über die Kontaktformulare.
      2. Rechtsgrundlage: : Berechtigtes Interesse, die Verarbeitung ist notwendig, um auf Anfragen zu reagieren; für die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Partei getroffen werden.
    2. Navigationsdaten der Website
      Diese Website benötigt für ihr ordnungsgemäßes Funktionieren während der normalen Navigation einige personenbezogene Daten, einschließlich IP-Adressen oder Domänennamen von Computern, die von Benutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die Adressen in URI-Notation (Uniform Ressource Identifier) der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anfrage, das Verfahren zum Übermitteln der Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, den Zahlencode, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (Erfolg, Fehler usw.) und andere Parameter im Zusammenhang mit dem Betriebssystem und der Computerumgebung des Benutzers anzeigt. Die Browsing-Daten werden nicht zur Identifizierung von Nutzern erhoben, sondern ausschließlich zu dem Zweck, statistische Informationen über die Nutzung der Website und ihrer Dienste anonym zu sammeln.
    3. Cookie
      Cookies sind kleine Textzeichenketten, die die vom Benutzer besuchten Seiten an sein Terminal (in der Regel an den Browser) senden, wo sie gespeichert werden, bevor sie beim nächsten Besuch desselben Benutzers wieder an dieselben Seiten übertragen werden. Während der Navigation auf einer Website kann der Nutzer auf seinem Terminal auch Cookies empfangen, die von verschiedenen Websites oder Webservern (sog. "Dritten") gesendet werden, auf denen einige Elemente (wie z.B. Bilder, Karten, Sounds, spezifische Links zu Seiten anderer Domänen) auf der Website, die er besucht, vorhanden sein können. Cookies, die in der Regel in sehr großer Zahl und manchmal sogar mit langer zeitlicher Persistenz in den Browsern der Benutzer vorhanden sind, werden für verschiedene Zwecke verwendet: Ausführung der Authentifizierung, Überwachung von Sitzungen, Speicherung von Informationen über bestimmte Konfigurationen von Benutzern, die auf den Server zugreifen, usw. In diesem Zusammenhang und für die Zwecke der vorliegenden Bestimmung werden daher zwei Makrokategorien identifiziert: "technische" Cookies und "Profiling" Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie.
  4. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten
    Die folgenden Kategorien von Personen können auf Ihre Daten aufmerksam werden: Datenverantwortliche, Datenverarbeiter und Hilfsdatenverarbeiter, die schriftlich von der unterzeichnenden Firma, Partnern, Buchhaltungs- und Abrechnungspersonal, kaufmännischen Mitarbeitern, unseren Beratern, wie z.B. externen Managern, ernannt werden, soweit dies für die Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Unternehmen erforderlich ist, bei Auftragserteilung und / oder Festlegung eines Vertrages, der die Geheimhaltungs- und Sicherheitspflicht vorschreibt, sowie Personen, die Zugang zu Daten für Rechtsberatung benötigen, mit dem Ziel, das Verhältnis zwischen den Parteien zu unterstützen, wie z.B. die Ausführung bestehender Verträge, innerhalb der Grenzen, die für die Erfüllung der ihnen übertragenen Hilfsaufgaben unbedingt erforderlich sind. Neben dem Datenverantwortlichen können in einigen Fällen auch andere an der Organisation dieser Website beteiligte Personen (Verwaltungs-, Handels-, Marketing- oder Rechtsmitarbeiter, Systemadministratoren) oder externe Personen (z.B. Lieferanten von technischen Dienstleistungen Dritter, Postbetreiber, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die bei Bedarf auch als Datenverarbeiter im Namen des Datenverantwortlichen ernannt werden, Zugang zu den Daten haben. Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter kann jederzeit beim Datenverantwortlichen angefordert werden.
  5. Verarbeitungsmethoden
    Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch den Einsatz von Instrumenten und Verfahren, die geeignet sind, Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten, und kann entweder auf Papier oder durch den Einsatz automatisierter computergestützter Mittel erfolgen, die für die Speicherung, Verwaltung und Übermittlung der Daten geeignet sind. Die Daten werden am operativen Hauptsitz des Inhabers und an jedem anderen Ort, an dem sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden, verarbeitet.
  6. Kommunikation und Verbreitung
    Die Daten werden nicht an unbestimmte Personen durch deren Verfügbarkeit oder Konsultation weitergegeben. Die Daten können, soweit es ihre jeweilige und spezifische Zuständigkeit betrifft, an Stellen und im Allgemeinen an jede öffentliche oder private Einrichtung übermittelt werden, zu der wir verpflichtet sind (oder die durch Gesetz, Sekundär- oder Gemeinschaftsrecht anerkannte Fakultät) oder die eine Kommunikation erfordern.
  7. Rechte der interessierten Parteien
    Die Artikel vom 15. bis 22. des GDPR UE 679/2016 geben den interessierten Parteien besondere Rechte. Insbesondere das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein personenbezogenen Daten, den Zugang zu personenbezogenen Daten und die Berichtigung oder Löschung derselben oder die Einschränkung der Verarbeitung, die ihn betreffen, zu erhalten oder sich ihrer Verarbeitung zu widersetzen, sowie das Recht auf Übertragbarkeit der Daten, die Übermittlung dieser Daten und die Zwecke, auf denen die Behandlung beruht. Darüber hinaus haben die Betroffenen das Recht, jederzeit den Widerruf der Einwilligung einzuholen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung, der Umwandlung in anonyme Form oder der Sperrung von rechtswidrig verarbeiteten Daten sowie der Aktualisierung oder, wenn ein Interesse daran besteht, der Datenintegration. Die interessierten Parteien haben das Recht, der Verarbeitung selbst aus berechtigten Gründen zu widersprechen. Die Berichte über jede Änderung der personenbezogenen Daten müssen dem mit der Verarbeitung Verantwortlichen unverzüglich zugehen, um den Anforderungen von Art. 11, Buchstabe c) der vorgenannten Rechtsvorschriften, die verlangen, dass die erhobenen Daten korrekt sind und daher aktualisiert werden. Interessierte Parteien, die der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der ihnen über diese Website übermittelten personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Verordnung verstößt, haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wie dies in Art. 77 der Verordnung oder die Übernahme geeigneter richterlicher Ämter (Artikel 79 der Geschäftsordnung).